• IFS ist neben Selbsterfahrung bei fast allen Problemstellungen anwendbar.

  • IFS verbindet die Grundlagen der systemischen Therapie mit der These „jede Persönlichkeit besteht aus verschiedenen Teilen .“

  • IFS bietet einen klaren Rahmen für die Kontaktaufnahme mit den Teilen.

  • IFS bedeutet: es wird  nicht „über“ Probleme gesprochen,  sondern  mit den Problemen/Teilen direkt gearbeitet.

 

  • IFS geht von der Annahme aus, dass jeder Mensch einen inneren Kern und zwar das

     Selbst hat.  

  • IFS unterstützt von Anfang an den Klienten, vom Selbst aus in Kontakt zu seinen Teilen zu treten.

  • IFS sieht die Stärkung der Selbstkompetenz als den wesentlichen Schlüsselpunkt der Therapie.

  • IFS – Therapie stellt den Raum für die Begegnungen des Klienten mit seinen Teilen bereit und sichert diesen.

IFS-Therapie

Systemische Therapie mit dem Inneren Familiensystem

nach Richard C. Schwartz

IFS als Basis Ihrer Selbsterfahrung

Das Besondere der IFS-Therapie.

Für den Inhalt verantwortlich:

Johannes Linseder

Katharinenweg 1

8700 Leoben

Tel.: +43 650 301 100 8

www.selbstcoaching-graz.at